Saddam Hussein

Yonatan Levy: Saddam Hussein. Ein Mysterienspiel (סדאם חוסיין. מחזה מסתורין)

In einem mit Mythen spielenden Mysterienspiel treten Gut und Böse gegeneinander auf der Bühne an. Saddam Hussein entdeckt das Öl und verteidigt es gegen den Rest der Welt, vor allem gegen seinen Widersacher George Bush den Sohn. Das Stück betreibt ein ironisches Spiel zwischen Satire und Ritual, in der von Yonatan Levy inszenierten israelischen Uraufführung standen vier Saddam-Doubles auf der Bühne. Bilder und Mythen des irakischen Diktators und des Kriegs ums Öl vervielfältigen sich und werden gebrochen zwischen Verehrung und Dämonisierung. Politik und Machtkämpfe der Gegenwart werden auf ihren mythischen Grund befragt, während es zudem liturgische Gesänge, absurde Szenen und aberwitzige Sprachspiele gibt.

YonatanLevy ist ein israelischer Regisseur und Dramatiker. Er arbeitet an verschiedenen israelischen Theatern und schreibt politisch treffende und zugleich poetische Texte.

Eingeladen zu Theater der Welt 2014 und FIND-Festival 2015.

Aufführungsrechte für die deutsche Übersetzung beim Übersetzer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen