Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Gedenkort und Website

/ zus. mit Stefanie Plappert: Wissenschaftliche Konzeption, Websitestruktur und Gesamtredaktion der Website des Norbert Wollheim Memorials an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, sowie inhaltliche Konzeption, Koordination und Redaktion des zugehörigen Interviewprojekts mit Überlebenden des KZ Buna/Monowitz am Fritz Bauer Institut: www.wollheim-memorial.de (online seit 11/2008).

 

Monographie

/ Dramaturgie der Drohung – Das Theater des israelischen Dramatikers und Regisseurs Hanoch Levin. Kleine Mainzer Schriften zur Theaterwissenschaft Bd. 6. Marburg: Tectum 2006.

 

Herausgeberschaft

/ zus. mit Tina Turnheim (Hrsg.): Not, Lehre, Wirklichkeit. Mülheimer Fatzerbücher 5. Berlin: Neofelis 2017.

/ zus. mit Florian Thamer (Hrsg.): Krieg. Mülheimer Fatzerbücher 4. Berlin: Neofelis 2016.

/ zus. mit Eva Holling / Frank Schlöffel Herausgabe der Zeitschrift Nebulosa. Zeitschrift für Sichtbarkeit und Sozialität, ab Heft 05: Nebulosa. Figuren des Sozialen. Berlin: Neofelis 2012–2016.

/ zus. mit Mayte Zimmermann (Hrsg.): In Gemeinschaft und als Einzelne_r. Mülheimer Fatzerbücher 3. Berlin: Neofelis 2014.

/ zus. mit Michael Wehren (Hrsg.): Räume, Orte, Kollektive. Mülheimer Fatzerbücher 2. Berlin: Neofelis 2013.

/ zus. mit Lilach Dekel-Avneri / Amos Dolav (Hrsg.): An Anthology of Contemporary German Plays in Hebrew. Im Auftrag des Goethe-Institut Tel Aviv. Tel Aviv: Resling 2010.

/ zus. mit Malda Denana / Jule Hillgärtner / Eva Holling / Anneka Metzger / Jessica Nitsche / Lars Schmid / Silke C. Schuck (Hrsg.): Blick.Spiel.Feld. Würzburg: Königshausen & Neumann 2008.

 

Zeitschriften- und Buchbeiträge

/ „Weit vom Schuß“. Politische und Darstellungsfragen im Verhältnis von Krieg und Theater. In: In: Ders. / Florian Thamer (Hrsg.): Krieg. Mülheimer Fatzerbücher 4. Berlin: Neofelis 2016, S. 65–81.

/ zus. mit Johannes Wenzel: Fatzer – eine Zeremonie. In: Krieg. Mülheimer Fatzerbücher 4, S. 155–181.

/ Krieg in der Gegenwart und Erinnerung an die Schoah: Verflechtungen und Fragmentierungen im israelischen Theater. In: Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts XIV (2015), S. 167–193.

/ Ökonomie der Aufgabe. Glücksspiel als inner- und gegenkapitalistische Utopie. In: Sophia Ebert / Johannes Glaeser (Hrsg.): Ökonomische Utopien. Berlin: Neofelis 2015, S. 49–62.

/ Werk und Zwang. In: Nebulosa 6 (2014): Arbeiterinnen und Arbeiter, S. 14–17.

/ Auf- und Ausbruch. In: Nebulosa 5 (2014): Subjekte der Geschichte, S. 7–9.

/ Keiner soll entkommen. Gerichtsverfahren als politische Maßnahmen & Maßgaben. In: Nebulosa 4 (2013): Maßnehmen / Maßgeben, S. 13–17.

/ zus. mit Eva Holling (= manche(r)art): Ist Theater (k)ein Medium – für Lena, unentschiedener Geist. In: Nebulosa. Zeitschrift für Sichtbarkeit und Sozialität 3 (2013), S. 64–81.

/  מלחמות משפחתיות (חוזרות). מ”איבסן ברחביה” עד “לח”י, כ’בי-מוּבי'” [(Wiederkehrende) Familienkriege. Von „Ibsen in Rehavia“ zu „Lehi – ein B-Movie“]. In: Zehava Caspi / Gad Kenar (Hrsg.): צפייה חוזרת: עיון מחודש במחזאות המקורית [Zurückkehrendes Betrachten: Eine erneute Erörterung der lokalen Dramatik]. Beer Sheva: Ben Gurion UP 2013, S. 271–280.

/ Der Moment Fatzer – Kriegsdiskurs und Theater, Gemeinschaft und Verrat. In: Alexander Karschnia / Michael Wehren (Hrsg.): Kommando Johann Fatzer. Mülheimer Fatzerbücher 1. Berlin: Neofelis 2012, S. 51–61.

/ Chöre des Kapitalismus. Künstlerische und nicht-künstlerische politische Artikulationen. In: Nebulosa 2 (2012): Subversion, S. 85–95.

/ Conceptions, Connotations, and/or Actions. How To Present Jewish Characters on the German Postwar Stage – The Example of Heinar Kipphardt’s Plays. In: Edna Nahshon (Hrsg.): Jews, Theatre, Performance in an Intercultural Context. Leiden/Boston, MA: Brill 2012, S. 103–120.

/ What does ‘our history’ look like today? Political theatre in postwar Germany performing histories of National Socialism and the Holocaust. In: Art History & Criticism 6 (2010), S. 25–31.

/ Der Löwe und die Löw/innen. Das sich wandelnde Auftreten eines Wappentiers kriegerischer Politik. In: Rainer Pöppinghege (Hrsg.): Tiere im Krieg. Von der Antike bis zur Gegenwart. Paderborn: Schöningh 2009, S. 161–179.

/ getarnt erscheinen – Leoparden als Anlass ästhetischer Anschauung in europäischen Schauanordnungen. In: Malda Denana / Jule Hillgärtner / Eva Holling / Anneka Metzger / Matthias Naumann / Jessica Nitsche / Lars Schmid / Silke C. Schuck (Hrsg.): Blick.Spiel.Feld. Würzburg: Königshausen & Neumann 2008, S. 269–284.

/ ‚Jeg‘ (det) er en Anekdote [‚Ich‘ (das) ist eine Anekdote]. In: Peripeti – Tidsskrift for dramaturgiske studier 8 (2007), S. 29–39.

/ Krieg im Theater als Fortsetzung / Unterbrechung des Mediendiskurses. Die massenmediale Darstellung des Irakkrieges 2003 in Elfriede Jelineks Bambiland und Falk Richters Hotel Palestine. In: Claudia Gunz / Artur Pelka / Thomas F. Schneider (Hrsg.): Information Warfare. Die Rolle der Medien (Literatur, Kunst, Photographie, Film, Fernsehen, Theater, Presse, Korrespondenz) bei der Kriegsdarstellung und -deutung. (zgl. Krieg und Literatur Jahrbuch XII, 2006). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2007, S. 490–500.

/ Consulting the bearded dragons. The interaction of fictional, real and virtual in Falk Richter’s The System. In: Mateusz Borowski / Malgorzata Sugiera (Hrsg.): Fictional Realities / Real Fictions. Contemporary Theatre in Search of a New Mimetic Paradigm. Cambridge: Cambridge Scholars Publishing 2007, S. 199–217.

/ Yishaqs rettende Stimme – Zu Hanoch Levins satirischer Fassung der ‘Aqeda. In: Frankfurter Judaistische Beiträge 32 (2005), S. 73–114.

/ zus. mit Marcus Engländer: Erlösung durch Mord. Warum der antisemitische Propagandafilm Paradise Now soviel Erfolg hat. In: Tribüne 175 (2005), S. 42–46.

/ zus. mit Eva Holling und Jan Mech: Fatzer. In: Patrick Primavesi / Olaf A. Schmitt (Hrsg.): AufBrüche. Theaterarbeit zwischen Text und Situation. Berlin: Theater der Zeit 2004, S. 204–207.

/ gruppe 3 frankfurt a.m.: Ressentiment und Rancune. Antisemitische Stereotype in der Entschädigungsdebatte. In: Ulrike Winkler (Hrsg.): Stiften gehen. NS-Zwangsarbeit und Entschädigungsdebatte. Köln: Papyrossa 2000, S. 251–271.

/ Warum können wir nicht endlich schweigen? Wie ein Friedenspreisträger Tätern zu Opfern umdichtete. In: Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (Hrsg.): Was bleibt von der Vergangenheit? Die junge Generation im Dialog über den Holocaust. Berlin: Ch.Links 1999, S. 33–41.

 

Übersetzungen
Aus dem Englischen

/ Juliet MacDonald: Spuren im Labyrinth. In: Tierstudien 6 (2014), S. 28–40.

/ Brigitte Peucker: Fassbinder und das Kino der Gegenwart. In: Fassbinder JETZT. Film und Videokunst. Ausstellungskatalog. Frankfurt am Main: Deutsches Filminstitut 2013, S. 42–57.

/ Thomas Elsaesser: Rückwirkende Voraussicht: Fassbinders Die dritte Generation. In: Fassbinder JETZT, S. 72–89.

/ Bridget Crone: Maryam Jafris Costume Party – Rahmen, Skripte und Bühnen. In: Fassbinder JETZT, S. 220–227.

/ Freddie Rokem: Geschichte aufführen. Darstellungen der Vergangenheit im Gegenwartstheater. Berlin: Neofelis 2012.

/ Andrea Mubi Brighenti: Der Aufstieg indexierter Sichtbarkeiten. In: Nebulosa 1 (2012), S. 16–32.

/ Jonathan Burt: Bill Violas Eule und das Maß des Tierbilds. In: Tierstudien 1 (2012), S. 55–65.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen